Landwirtschaftliche Fachpresse / Regionalmedien Aargau - Zentralschweiz 04./05.2017

 

MULTIGERM® dank neuem Verfahren noch wertvoller!

 

Die Geschichte der Multiforsa AG ist aufs Engste mit Weizenkeimen verbunden. Mit der Inbetriebnahme der neuen Weizenkeim-Stabilisierungsanlage am Firmensitz in Auw im März 2017 wird ein neues Kapitel aufgeschlagen.


Das vom Multiforsa-Gründer Peter Meyer-Hegi entwickelte Verfahren zur Stabilisierung von Weizenkeimen beruhte auf einem thermo-physikalischen Press-Verfahren bei dem weder Konservierungsmittel noch Farbstoffe beigesetzt wurden. Dabei werden dem Weizenkeim aber wertvolle Inhaltsstoffe entzogen. Neuere Erkenntnisse in der Verfahrenstechnik der Lebensmittelforschung haben gezeigt, dass das wertvolle Naturprodukt Weizenkeim durch eine reine Dampfbehandlung haltbar gemacht werden kann –  ohne den Entzug wertvoller Bestandteile. In den letzten Jahren reifte bei der Firmenleitung der Multiforsa AG die Überzeugung, diese technologische Entwicklung für die Herstellung von MULTIGERM® zu nutzen, damit die Multiforsa-Produkte aufzuwerten und der Kundschaft einen echten Zusatznutzen zu bieten. Ab Herbst 2016 erstellte die Multiforsa am heutigen Firmensitz in Auw die notwendige Raumkapazität und der Einbau der Weizenkeim-Stabilisierungsanlage wurde realisiert. Im März 2017 ist die von der Berner Firma Wirtech AG konzipierte und realisierte Anlage in Betrieb genommen worden. Das hauseigene MULTIGERM® (stabilisierte Weizenkeime), welches dank dem Verzicht auf die Abpressung des Weizenkeimöls noch hochwertiger ist, findet ab sofort Einsatz in den Multiforsa-Spezialitäten.

Dank Kopfschmerzen zur Innovation

Geplagt von Kopfschmerzen besuchte der Firmengründer Peter Meyer-Hegi 1949 die Klinik Bircher-Benner in Zürich und erhielt u.a. den Rat, täglich Vitamin-E-reiche Weizenkeime zu essen, da eine starke Wechselwirkung zwischen Ernährung und Gesundheit bestehe. Die erste Bekanntschaft mit Weizenkeimen war für den Firmengründer enttäuschend, erhielt er doch eine schlecht riechende und ungeniessbare Pappe. Die Überzeugung, aus diesen wertvollen Keimen eine genussvolle Spezialität zu entwickeln, liess Peter Meyer-Hegi nicht los. Von der Idee bis zur Lösung dauerte es fünf Jahre. Durch intensives Forschen entstand ein Verfahren, welches die schonende und naturbelassene Stabilisierung der Weizenkeime ermöglichte. Seit dieser Zeit enthalten viele Multiforsa-Produkte als wertvolle Basis natürliches MULTIGERM® – stabilisierte, natürliche Weizenkeime.

Die geballte Kraft des Sommers

Mit seinen zahlreichen und hochkonzentrierten Nähr- und Wirkstoffen leistet der Weizenkeim einen wichtigen Beitrag zur Gesundheit von Mensch und Tier. In ihm stecken rund 70 wertvolle Stoffe wie Vitamin E, Folsäure, wertvolle Proteine (32 %), Nahrungsfasern, Mineralstoffe und vieles mehr. In 100 Kilogramm MULTIGERM® stecken die Keimkraft eines Weizenfeldes von einer Hektar (10‘000 m2) Grösse.

Dieses natürliche Wirkstoffpakte, welches unter normalen Umständen schnell oxidiert und dadurch verdirbt, muss für die Verwendung in Lebens- und Futtermitteln haltbar gemacht werden. Im Rahmen des früher angewandten Stabilisierungsprozesses wurde ca. 25 % des im Weizenkeim enthaltenen, Vitamin E-reichen Öls abgepresst. Die Multiforsa AG verarbeitet auf ihrer neuen Anlage frische, natürliche Weizenkeime. Mittels einer reinen Dampfbehandlung mit anschliessender schonender Trocknung und ohne mechanische Einwirkung werden die enzymatischen Abbauprozesse gestoppt und die wertvollen Inhaltsstoffe vor dem Verderb geschützt. Das so hergestellte Produkt MULTIGERM® ist somit durch einen natürlichen Prozess, ohne jeglichen Einsatz künstlicher oder chemischer Hilfsstoffe, für Monate haltbar gemacht. Das Produkt MULTIGERM® erhält eine massgebliche Aufwertung. Es bleiben neu 100 % der Inhaltsstoffe für die Weiterverabeitung in den Endprodukten für die Tierernährung erhalten. MULTIGERM® zeichnet sich durch seinen angenehm-nussigen Geschmack, seine hohe Verwertbarkeit und seine ausgezeichnete Fressbarkeit bei Tieren aus. MULTIGERM® ist mit einem Anteil von bis zu 50 % in den hochwertigen Multiforsa-Produkten enthalten und wertet diese zusätzlich auf.