Problemlöser-Kartuschen für jeden Fall 

Die verschiedenen Kartuschen der Multiforsa eignen sich sowohl zur Prophylaxe als auch für den Einsatz bei akuten Stoffwechselproblemen. Die einfache und gezielte Verabreichung ist dabei ein grosser Vorteil. Die Gel-Form der Wirkstoffe verhindert das Ausfliessen aus dem Maul und damit Verluste bei der Verabreichung.

In vielen Fällen von Stoffwechselstörungen können durch den rechtzeitigen Kartuschen-Einsatz zusätzliche Behandlungen verhindert und damit Folgekosten eingespart werden.

FIT-FOR

  • Zur Anregung und Vitalisierung
  • Mit wichtigen essentiellen Wirkstoffen
  • Bei mangelnder Vitalität / Stress
  • Bei jeder Verabreichung einer FOR-Kartusche an eine Kuh zusätzlich 30 bis 60 ml FIT-FOR verabreichen
  • Vor dem Abkalben / Besamen
  • Vor Ausstellungen / Transporten

 

CALCI-FOR

  • Bei akutem Calcium-Mangel (typisches Milchfieber)
  • Vorbeugend beim Abkalben
  • Bei älteren oder anfälligen Kühen
  • Rasch verfügbares Calcium
  • Enthält zusätzlich Propylenglykol und Vitamin D3

 

KETO-FOR

  • Bei akuter Ketose (Aceton)
  • Auch vorbeugend bei Tieren mit hohem Ketoserisiko
  • Bei reduzierter Fresslust
  • Schnellverfügbare Energiequellen
  • Magnesium und Vitamine
  • Niacin, Cholinchlorid und Vitamin B12 optimieren
    zusätzlich den Energie-Stoffwechsel

 

TRI-FOR

  • Bei akutem Phosphor-Mangel (atypisches Milchfieber)
  • Wenn die Kuh nach dem Abkalben nicht richtig frisst
  • Vorbeugend beim Abkalben, oft in Kombination mit CALCI-FOR
  • Bei akutem Magnesium-Mangel (Muskelzittern)
  • Rasch verfügbarer Phosphor, Magnesium und Calcium
  • Enthält wichtige Mengenelemente

 

RUMI-FOR

  • Bei Pansenstörungen, oft in Kombination mit DIA-FOR
  • Bei Pansenstörungen nach einer Ketose
  • Bei Futterumstellung vor oder nach dem Abkalben
  • Bei reduzierter Fresslust
  • Beim Abtränken der Kälber
  • Enthält Lebendhefe und zahlreiche Vitamine
  • Bessere Futterverwertung
  • Bringt den Pansen in Schwung
  • Kleine Menge - grosse Wirkung

 

DIA-FOR

  • Bei Durchfallerkrankungen von sämtlichen Nutztieren
  • Bindung von Giftstoffen im Darm
  • Wirkt sehr schnell
  • Keine Absetzfrist
  • Auf natürlicher Basis von Holzkohle
  • Versorgt die Tiere mit Elektrolyten