Mineralstoff im Frühling

(für Grünfutter)

Nach der Düngung im Frühling wachsen die Futterpflanzen intensiv. Deshalb sind die Eiweiss- und Kaligehalte sehr hoch, die Kalzium- und Magnesiumgehalte dagegen tendenziell tief. Die hohen Eiweiss- und Kaligehalte vermindern die Aufnahmefähigkeit von Magnesium durch die Kuh. Daraus kann leicht ein Magnesiummangel entstehen. Eine direkte Folge davon ist die Weidetetanie. Dieser oft unbemerkte Mangel kann sich auch in Fruchtbarkeitsproblemen äussern.

Ins junge Gras empfehlen wir deshalb magnesium- und kalziumreiche Mineralstoffe.

Einflussfaktoren auf den Mineralstoffgehalt

  • Botanische Zusammensetzung
  • Düngung
  • Aufwuchs
  • Bodenverhältnisse

Vegetationsstadium

Die Multiforsa-Milchdatenanalyse

Unterstützung und Beratung beim Milchviehmanagement: Die Milchdatenanalyse «DAIRY CHECK 365».

Die statistische Auswertung der Milchdaten über die letzten15 Monate ermöglicht eine umfangreiche Herdenbeurteilung.

 

Für mehr Informationen klicken Sie bitte auf den untenstehenden Link!

 

Unsere Leistungen

  • 44 gut ausgebildete Verkaufsberater, auch in der Westschweiz und im Tessin
  • Spezialisten für die Kälbermast
  • Schweizweiter Tränkeautomaten-Service 365 Tage
  • Grosses Sortiment mit weit über 100 qualitativ hochwertigen Produkten
  • Täglich prompter Hofliefer-Service - einmalig in der Schweiz
  • Sofort-Service in Notsituationen
  • Kostenlose, persönliche Fütterungsberatung
  • Futteranalysen, Spezialanalysen und fachkundige Futterplanberechnungen zu günstigen Preisen durch unsere Agronomen (Mischfutterunabhängig)
  • 70 Jahre Erfahrung in der Tierernährung



Bild